Skip to main content

Büroreinigung – Wichtig für ein sauberes Arbeitsumfeld

Reinigung Büromöbel und Büro

Die richtigen Utensilien sind wichtig für die Reinigung von Büromöbeln…

Im eigenen Büro verbringen Selbständige, Angestellte und Freiberufler einen Großteil ihres Lebens. Schon früh am Morgen und gelegentlich bis spät in den Abend hinein wird hier getippt, sortiert, telefoniert und emsig gearbeitet. Überall dort, wo Menschen sich über einen längeren Zeitraum aufhalten, fällt allerlei Schmutz an. Daher ist es besonders wichtig, die eigene Arbeitsumgebung regelmäßig zu reinigen. So werden nicht nur Staub und Schmutz entfernt, auch Bakterien und Viren hält es in einem sauberen Büro nicht lange. Hier erfahren Sie, welche Schritte bei der Büroreinigung besonders wichtig sind.

Schreibtischutensilien und kleine Flächen zuerst säubern

Es lohnt sich kaum, wenn die Reinigung der Arbeitsflächen noch vor der Säuberung kleiner Zwischenräume erfolgt. So nämlich gelangen Krümel, Staub und allerlei Verunreinigungen erneut auf den Schreibtisch, was den Reinigungsaufwand unnötig erhöht. Besser ist es also, zunächst die kleinen Flächen, Zwischenräume und Utensilien von Schmutz zu befreien.

Für Schreibtischlampe, Bildschirm und Ablagekörbe lohnt es sich, elektrostatische Staubtücher zu verwenden, die eine Aufwirbelung der feinen Partikel verringern. Sind alle Utensilien frei von Staub, kann mit einem feuchten Tuch auch festsitzender Schmutz gelöst werden. Vorsicht ist allerdings beim PC-Monitor geboten. Die empfindliche Vorderseite sollte nur mit einem speziellen Reinigungstuch, nicht aber mit aggressiven Mitteln behandelt werden.

Besondere Aufmerksamkeit sollten Sie außerdem allen Utensilien schenken, die Ihre Hände oder auch das Gesicht regelmäßig berühren. Der Telefonhörer, die Maus und auch die Tastatur sind sonst schon nach kurzer Zeit ein wahrhaftiges Paradies für Krankheitserreger aller Art. Es genügt, den Telefonhörer und die Maus feucht abzuwischen und anschließend trocknen zu lassen.

Feuchte Allzwecktücher in der Schreibtischschublade oder dem Rollcontainer machen die tägliche Reinigung dieser Geräte besonders leicht. Die kleinen Zwischenräume der Tastatur können mit einem praktischen Staubsauger von Krümeln und Staubpartikeln befreit werden. Weitere Infos zu passenden Staubsaugern für Büroräume finden Sie hier: http://www.staubsauger-berater.de/

Große Möbel zum Schluss reinigen

Erstrahlen all die kleinen Dinge des täglichen Arbeitslebens wieder in neuem Glanz, dürfte die Fläche des Schreibtisches recht schmutzig sein. Diese lässt sich mit einem feuchten Tuch und einem milden Reiniger leicht abwischen. Auch hier verschwinden Kaffeeflecken und andere Verunreinigungen im Handumdrehen.

Die Wahl des richtigen Reinigers richtet sich dabei stets nach dem Material, aus dem der Schreibtisch gefertigt ist. Für einen Glasschreibtisch genügt ein gewöhnlicher Glasreiniger, während es für einen Massivholztisch durchaus auch spezielle Mittel braucht. Bei der Reinigung lohnt es sich außerdem, die Schreibtischausstattung von der Tischfläche zu nehmen, um alle Stellen bequem erreichen zu können. Hier bietet sich die optimale Gelegenheit, ein wenig auszumisten und mehr Struktur und Ordnung in die Arbeitsumgebung zu bringen.

Zu den großen Möbelstücken, die bei der Büroreinigung ebenfalls nicht vergessen werden sollten, gehört auch der Schreibtischstuhl. Insbesondere die Armlehnen eines Chefsessels sind prädestiniert dafür, nach einer Weile schmutzig zu werden. Mit einem sauberen Tuch und einem Allzweckreiniger sind Sitzfläche, Lehne und auch die Armlehnen schnell wieder sauber. Ist der Sessel aus Leder, hilft eine regelmäßige Pflege mit Ledermilch bei der Erhaltung der optischen Schönheit. Nach der Reinigung sollte rund um den Schreibtisch gesaugt werden, um heruntergefallenen Schmutz zu beseitigen.


Ähnliche Beiträge


Kommentare

Laura Heimisch 2. Oktober 2018 um 14:25

Ich arbeite in einem ziemlich chaotischen Büro, wo alle zu beschäftigt sind, um ihre Sachen vor dem Feierabend wegzusortieren und aufzuräumen. Da die Schreibtische weiß sind, ist der Staub sehr sichtbar, deswegen habe gestern meinem Chef empfohlen, eine wöchentliche Büroreinigung von Experten zu bestellen. Können Sie mir ein gutes Reinigungsservice nennen? Danke

Antworten

Luise 16. Oktober 2018 um 11:45

Vielen Dank für die tollen Tipps zur Büroreinigung. Ich werde definitiv die feuchten Allzwecktücher zur Reinigung meines Telefons, der Tastatur und Maus ausprobieren. Ich hatte nie daran gedacht, auch meinen Bürostuhl abzusaugen und werde dies unbedingt nachholen.

Antworten

Ferdinand Schneider 10. Dezember 2018 um 11:34

Eine saubere Arbeitsumgebung ist für einen Bürojob sehr wichtig. Schließlich verbringst du da acht Stunden am Tag. Es ist in der Tat ratsam, auch Maus und Tastatur zu reinigen. Wir halten die Dinge ordentlich, aber lassen Sie ein Reinigungsteam alles gründlich reinigen.

Antworten

Tom Vogt 8. Mai 2019 um 16:29

Bisher habe ich meinen Platz im Büro wirklich selten sauber gemacht. Er sieht auch wirklich sehr gut aus. Klar ist er hier und da etwas dreckig aber das finde ich nicht weiter Schlimm.

Antworten

Franziska Bergmann 26. Juni 2019 um 16:01

Mein Onkel möchte sein eigenes Unternehmen eröffnen. Danke für den Tipp, auf ein sauberes Arbeitsumfeld durch eine Büroreinigung zu achten. Ich werde ihm sagen, dass er elektrostatische Staubtücher für die Schreibtischlampe, den Bildschirm und die Ablagekörbe verwenden soll.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *