Skip to main content

Chefsessel: Die „Königsklasse“ der Bürostühle

chefsessel für büro und schreibtisch Schon auf den ersten Blick ist zu erkennen, dass es sich bei dem Chefsessel um eine exklusive Sitzmöglichkeit handelt. Doch ist dieser Sessel heutzutage längst nicht mehr nur Chefs vorbehalten, sondern hält generell in immer mehr Büros Einzug. Seine Qualität und den hohen Komfort verdankt er den hochwertigen Materialien, die für seine Herstellung verwendet werden.

Das komfortable Sitzen auf dem ergonomischen Bürodrehstuhl erleichtert es dem Nutzer, über mehrere Stunden konzentriert zu arbeiten. Klassische Merkmale für einen Chefsessel sind die einstellbare Neigung von Lehne und Sitzfläche sowie die individuelle Einstellung der Wippmechanik. Im Allgemeinen besitzt ein solcher Sessel eine höhere Tragkraft als ein üblicher Drehstuhl, auch die Gesamtmaße sind zumeist größer.

Songmics Chefsessel OBG28G

89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Ansehen
MC Racing 5 Gaming Stuhl

113,28 € 395,67 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Ansehen
DX Racer1 Chefsessel / Gamingstuhl

209,00 € 417,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Ansehen

Vorteile Chefsessel

  • Langlebigkeit durch hochwertige Verarbeitung
  • sehr gute Ergonomie und hoher Sitzkomfort
  • zahlreiche Funktionen und Einstellmöglichkeiten
  • hohe Tragkraft
  • Statussymbol für Chefs und Führungskräfte
  • gute Entlastung für den Rücken- und Beckenbereich

Nachteile Chefsessel

  • vergleichsweise schwer
  • teurer als übliche Drehstühle

Die Aufgaben eines Chefsessels

Chefsessel gegen Rückenschmerzen

Mit orthopädischem Chefsessel Rückenschmerzen vorbeugen.

Chefsessel sollen mit ihrer ergonomischen Bauweise dem Nutzer vorrangig helfen, eine gesunde und aufrechte Haltung während des Arbeitens zu wahren, sich aber zwischendurch auch zu entspannen.

Durch das aktive Sitzen auf einem ergonomischen Chefsessel bleibt man leistungs- und konzentrationsfähiger. Durch falsches Sitzen, etwa auf einem normalen Stuhl oder einem schlecht verarbeiteten Bürodrehstuhl, kann es hingegen zu diversen gesundheitlichen Problemen kommen.

Dazu zählen zum Beispiel:

  • Schmerzen im Beckenbereich (bis hin zu Bandscheibenvorfällen)
  • Rückenschmerzen
  • Verkrampfungen der Arme und Beine
  • Versteifungen und Schmerzen der Rücken- und Nackenmuskulatur

Das gesunde Sitzen auf einem Chefsessel setzt natürlich voraus, dass dieser auch optimal eingestellt ist. Bei einem solchen Bürostuhl stehen neben der vorhandenen ergonomischen Form dafür weitere Funktionen zur Verfügung, die es dem Nutzer ermöglichen, die beste Einstellung für ein langes, komfortables Sitzen vorzunehmen. Neben einer einfachen Höhenverstellung und einem stabilen Fußkreuz mit gebremsten Rollen bieten Chefsessel zahlreiche weitere Möglichkeiten, um Rückenproblemen und einer Fehlhaltung am Arbeitsplatz effektiv entgegenzuwirken.

Auf welche Funktionen sollte ich beim Kauf eines Chefsessels achten?

Die gut durchdachten Funktionen eines Chefsessels ermöglichen ein komfortables Sitzen und Arbeiten über einen langen Zeitraum. Folgende Merkmale zeichnen einen hochwertigen Chefsessel aus:

  • Sitzhöhe lässt sich stufenlos regulieren
  • Wippfunktion, Synchronmechanik
  • Rückenlehne und Kopfstütze lassen sich verstellen
  • gepolsterte und verstellbare Armlehnen
  • Nackenstütze, Kopfstütze
  • Fuß mit Leichtlaufrollen

Wer einen Chefsessel kauft, sollte sich zuerst der Höheneinstellung der Sitzfläche widmen. Diese ist optimal eingestellt, wenn sich die Vorderkante des Sitzes auf Höhe der Knie befindet. Bei der Einstellung hilft die sogenannte Gasdruckfeder. Mit Hilfe der Wippmechanik lassen sich Sitzfläche und Rückenlehne nach hinten bewegen. Dies führt zu einer Entlastung der Lendenwirbelsäule.

Chefsessel im Büro

Viele Modelle sind heute außerdem mit einer Synchronmechanik ausgestattet, die die Funktion der Wippmechanik optimiert. Sie verwendet hierfür unterschiedliche Grade für die Rückenlehne und die Sitzfläche. Letztere sollte darüber hinaus über eine ausreichende Tiefe verfügen, damit das Gesäß einen guten Seitenhalt bekommt. Sowohl die Oberschenkel als auch die Unterschenkel müssen für ein anstrengungsloses Sitzen eine ausreichende Auflage erhalten.

Die Rückenlehne sollte so eingestellt werden, dass der untere Rückenbereich gestützt wird. Der obere Rücken wird ebenfalls von der Rückenlehne und ebenso durch die Armauflagen geführt und gestützt. Wie gut die Armauflagen als Ablagefläche funktionieren, hängt unter anderem von den jeweiligen Einstellmöglichkeiten und der Polsterung ab. Sogenannte 3-D-Armauflagen lassen sich in der Tiefe, Höhe und Neigung verstellen und sind besonders empfehlenswert.

Einige Chefsessel weisen zusätzlich individuell einstellbare Kopfstützen bzw. Nackenstützen auf. Diese können die aufrechte Haltung des Körpers fördern und die Haltung der Halswirbelsäule unterstützen. Derartige Kopfstützen eignen sich vor allem zum Entspannen der Nackenmuskulatur und zum Anlehnen des Kopfes in den Pausen.

Zuletzt sollte ein hochwertiger Chefsessel auch mit geeigneten Rollen und automatischer Bremsfunktion ausgestattet sein. Diese verhindern ein ungewolltes Wegrollen des Sessels. Die Bremsfunktion ist dann empfehlenswert, wenn der Stuhl auf einem glatten Untergrund steht. Anderenfalls genügen in der Regel Modelle mit ungebremsten Stuhlrollen.

Tipp:
Chefsessel besitzen zahlreiche Funktionen: Chefsessel sind die Königsklasse der Bürodrehstühle und überzeugen durch ihre komfortable Ausstattung und modernen Designs. Dank zahlreicher Funktionen wie der Wippfunktion, einer verstellbaren Rückenlehne sowie einer besonders hochwertigen Verarbeitung sorgen sie für ein entspanntes Sitzen und Arbeiten über einen langen Zeitraum.

Der Chefsessel als Statussymbol

Häufig entscheidet neben den individuellen Funktionen auch das Design darüber, warum jemand einen bestimmten Chefsessel auswählt. Denn wenn ein Bürostuhl alle arbeitstechnischen und gesundheitlichen Anforderungen erfüllt, bleibt schließlich noch die Frage nach dem Design. Die Auswahl ist groß und sollte sich sowohl nach dem persönlichen Geschmack des Chefs (oder eines Mitarbeiters mit hohem Rang) als auch nach den jeweiligen Image-Vorstellungen richten.

Da es sich bei einem Chefsessel um ein spezielles Sitzmöbel handelt, ist dies völlig in Ordnung, weil es den Nutzer auch entsprechend repräsentieren soll. Ob Mitarbeiter, Besucher oder Kollegen – jene Personen, die dem Chef in seinem Chefsessel gegenübersitzen, ziehen das gesamte Bild ganz automatisch in ihre Personen-Bewertung mit ein.

In die Wahl des richtigen Chefsessels fließt also auch eine emotionale, psychologische Komponente ein. Egal ob es sich um ein Gespräch mit einem Bewerber oder ein Kundengespräch handelt, aus einer guten Position heraus verhandelt es sich stets besser. Darüber hinaus kann der Erfolg eines Gesprächs immer auch davon abhängen, in welcher Atmosphäre es stattfindet.

Tipp:
Chefsessel und der emotionale Aspekt: Chefsessel sind in erster Linie so konzipiert, dass sich der Nutzer in ihnen wohlfühlt und komfortabel sitzt. Allerdings erfüllen sie auch eine gewisse Außenwirkung. So zeigt die Wahl eines Chefsessels, dass man im Unternehmen großen Wert auf Qualität legt und bei Kooperationen stets mit Verlässlichkeit und hochwertigen Produkten rechnen kann. Auch sagt ein Chefsessel viel über den Innovationsgedanken einer Firma und den Geschmack des Chefs aus. Letztlich ist der Chefsessel ein effektives Statussymbol, das neben dem eigentlichen Zweck – dem bequemen Sitzen und Arbeiten im Büro – auch einen psychologischen Aspekt aufweist.

Chefsessel Arten

Chefsessel sind in diversen Varianten erhältlich. Die nachfolgenden Arten sind neben dem klassischen Modell besonders gefragt.

Chefsessel für Damen

Im Prinzip sind Chefsessel sowohl für Herren als auch Damen gleichermaßen gut geeignet. Dennoch haben es sich viele Hersteller zur Aufgabe gemacht, hochwertige Bürodrehstühle und Chefsessel für Frauen zu entwickeln, die auf die unterschiedlichen Geschmäcker und Körpermerkmale achten.

Während Männer zum Beispiel eine große Rückenlehne mögen, bevorzugen Frauen eine eher luftige oder lockere Gestaltung im Rückenbereich. Eine beliebte Alternative zum klassischen Chefsessel ist außerdem das Modell mit Massagefunktion, das das Nervenzentrum aktiviert und einzelne Körperregionen regenerieren kann.

Chefsessel für Kinder und Jugendliche

In der Regel nehmen Jugendliche und Kinder noch keine Chefpositionen ein. Dennoch gibt es Kinderbürostühle, die sämtliche ergonomischen wie stützenden Funktionen eines Chefsessels vereinen. Es handelt sich also um hochwertige Drehstühle für junge Menschen, sie verfügen unter anderem über Armlehnen und weitere Komfort-Features.

Diese Stühle sollen deshalb ebenfalls hier Erwähnung finden, weil sich bereits Heranwachsende in Schule und Ausbildung mit sehr hohen Leistungsanforderungen konfrontiert sehen. Die Chefsessel für Kinder und Jugendliche helfen ihnen dabei, entspannter zu lernen und fördern zudem die Entwicklung eines gesunden Rückens.

Chefsessel mit ausgefallenen Designs

Auch im kreativen Schaffensbereich sind Chefsessel anzutreffen. Hier fallen die eigentlich in schlichten Farben gehaltenen Bürostühle jedoch vor allem durch die Individualität ihres Nutzers mit ausgefallenen Designs auf. Im Freizeitbereich werden wiederum sogenannte Gaming-Stühle verwendet, die in ihrer Form ebenfalls an Chefsessel erinnern. Optisch sind hier kaum Grenzen gesetzt. Eine beliebte Variante ist etwa der Piloten-Sitz.

Antike Chefsessel

Ein besonders edler Blickfang sind antike Chefsessel. Dabei handelt es sich um Bürostühle, deren Gestell oft aus hochwertigen alten Massivhölzern besteht, während für den Bezug bestes Leder verwendet wird. Meist sind es Replika, deren Optik sich an alte Modelle anlehnt. Vor allem traditionsreiche Firmen zeigen auf diese Weise gern ihre eigene Geschichte auf. Die für die Antik-Stühle verwendete Drehstuhltechnik entspricht selbstverständlich dem aktuellen Wissensstand, um dem Nutzer den bestmöglichen Komfort und eine hohe Sicherheit zu bieten.

Orthopädische Chefsessel und Gesundheitsdrehstühle

Bei einigen Chefsesseln handelt es sich um sogenannte Gesundheitsstühle. Diese sind so konzipiert, dass sie den Körper effektiver unterstützen als konventionelle Bürostühle. Dafür sorgen zum Beispiel eine bestimmte Dämpfung und Federung sowie eine zweigeteilte Rückenlehne. Ferner verfügen die Sitzflächen einiger Modelle über diverse Ausformungen des Beckenbereichs, um sie auf eine bestimmte Zielgruppe (Männer oder Frauen) abzustimmen.

Schwerlastdrehstuhl und Chefsessel für schwergewichtige Personen

Obwohl Chefsessel eine höhere Stabilität aufweisen als gewöhnliche Bürostühle, stellen sie für Personen mit sehr hohem Körpergewicht ein Sicherheitsrisiko dar und können nicht den notwendigen Halt bieten. Ein sogenannter Schwerlastdrehstuhl ist für Menschen bis zu einem Gewicht von 150 Kilogramm (teilweise auch 200 Kilogramm) ausgelegt. Auf diese Weise kommen auch Führungskräfte und Chefs mit sehr hohem Körpergewicht in den Genuss, die Vorteile eines Chefsessels zu nutzen.

Der Komfort-Chefsessel

Wer es noch luxuriöser mag, findet auch im höherpreisigen Segment passende Chefsessel. Die Modelle weisen eine Vielzahl an Komfort-Features auf. Selbst die Bezüge und Gestelle (meist aus schlagfestem, pulverbeschichtetem Metall) sind eigens für die hochwertigen Sitzmöbel ausgewählt und zeichnen sich sowohl durch Langlebigkeit als auch Qualität aus. Ausschließlich hochwertige Polster und ausgewähltes Leder kommen für diese Luxus-Chefsessel zum Einsatz.

Fazit Chefsessel

Spielen in einem Unternehmen die Punkte Qualität, Seriosität und Innovation eine wichtige Rolle, so sollten hochwertige Chefsessel nicht fehlen. Die Designs sind zeitgemäß modern und zeigen sich von klassisch bis elegant. Die hochwertigen Bürodrehstühle verfügen über zahlreiche Funktionen wie beispielsweise eine verstellbare Sitzhöhe und Sitzneigung, die für einen angenehmen Sitzkomfort sorgen und auch den gesundheitlichen Aspekt sowie die Leistungsfähigkeit des Nutzers dabei nicht außer Acht lassen.