Skip to main content

stehpultStehpult: Die passende Ergänzung zum Sitzarbeitsplatz

Bereits seit dem frühen Mittelalter werden Stehpulte in verschiedenen Bereichen genutzt, zum Beispiel als Schreibpulte oder für den christlichen Gottesdienst. Der Wortzusatz „Pult“ leitet sich von dem lateinischen Wort „pulpitum“ ab und bedeutet Tribüne oder Brettergerüst. Weitere Varianten des Rednerpultes sind das Katheder (aus dem Altgriechischen für Sessel oder Sitz) und das Adlerpult, das früher häufig in Altarräumen stand.

In der zurückliegenden Zeit wurden Stehpulte vorwiegend bei Meetings und Veranstaltungen für Reden und Präsentationen eingesetzt. Heute weiß man, dass Stehpulte auch eine sehr gute Möglichkeit darstellen, um den Arbeitsplatz ergonomischer zu gestalten. Viele Menschen haben das Arbeiten im Stehen und die damit verbundenen Vorteile bereits für sich entdeckt. In Unternehmen haben sie deshalb vielfach als Ergänzung zum normalen Büroschreibtisch Einzug genommen. Die Mitarbeiter erhalten die Möglichkeit, durch einen stetigen Positionswechsel (Sitzen-Stehen) ihre Beweglichkeit zu fördern und auch die Sitzhaltung zu verbessern.

Relaxdays Laptoptisch

34,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Ansehen
Stand-up-Computerschreibtisch

149,00 € 165,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Ansehen
Kettler Stehpult

199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Ansehen
Kettler Stehtisch

249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Ansehen

Vorteile Stehpult

  • nach Wunsch als fester oder mobiler Steh-Sitz-Arbeitsplatz einsetzbar
  • als Plattform für Veranstaltungen und Präsentationen
  • fördert effektiv die Bewegung im Arbeitsalltag
  • lässt sich in großen und kleinen Räumen integrieren
  • als offene oder geschlossene Variante sowie mit Zusatzfunktionen erhältlich

Nachteile Stehpult

  • nicht für jeden Mitarbeiter im Unternehmen geeignet (z. B. bei gesundheitlichen bzw. körperlichen Problemen)
Tipp:
Positionswechsel beachten: Beachten Sie bitte, dass reines Sitzen oder reines Stehen unvorteilhaft für Rücken, Nacken und Muskulatur sind. Es ist wichtig, die Positionen regelmäßig zu wechseln und den Körper in Bewegung zu halten, um Verspannungen und gesundheitlichen Problemen vorzubeugen.

Stehpulte – Arten und Ausstattungen

ergonomischer stehtischNach wie vor werden Stehpulte vielfach zu Präsentationszwecken eingesetzt. Diese sogenannten Rednerpulte verfügen über unterschiedliche Ausstattungen und können flexibel für Vorträge bei Versammlungen, Meetings und Veranstaltungen aller Art genutzt werden.

Die vortragende Person steht dabei im Normalfall höher, so dass sie gut vom Publikum zu sehen ist. Durch die stehende, aufrechte Körperhaltung kann der Sprecher das Stimmvolumen gänzlich entfalten.

Die Front eines klassischen Stehpultes ist in der Regel geschlossen, damit die Zuhörer nicht abgelenkt werden und sich vollständig auf den Redner konzentrieren können. Die andere Seite kann je nach Ausführung offen oder ebenfalls geschlossen sein. Geschlossene Varianten bieten sich immer dann an, wenn viel Technik benötigt und anschließend sicher verwahrt werden soll. Verschließbare Fächer bei einem Stehpult können außerdem den klassischen Rollcontainer ersetzen, weil sie zusätzlichen Stauraum bieten.

Ablageflächen, Kabelkanäle, Telefonhalterungen

Klassische Stehpulte sind je nach Modell mit integrierten Kabelkanälen ausgestattet, um die Kabel von Computern, Druckern oder Beamern ordentlich verlegen zu können. Ferner verfügen viele Stehpulte über diverse Ablageflächen, zum Beispiel für Dokumente, kleine Geräte oder Geräte-Fernbedienungen. Die Flächen sollten möglichst rutschfest sein, damit auch darauf abgestellte Flaschen oder Gläser nicht herunterfallen bzw. umkippen können.

Sowohl für die tägliche Arbeit als auch für Präsentationen lässt sich somit leicht auf alle nötigen Geräte und Funktionen zugreifen. Gleichermaßen wirkt das Gesamtbild geordnet und gut organisiert. Weitere Features können zum Beispiel Halterungen für Telefone oder Mikrofone sowie eine separate Leselampe sein.

kettler stehpultFußstützen und Hochstühle für Stehpulte

Für eine längere Benutzung der Stehpulte empfehlen sich überdies Pulte mit praktischen Fußstützen. Ferner gibt es Hochstühle oder Sattelstühle, die in Kombination mit Stehpulten eingesetzt werden können und es dem Nutzer erleichtern, die Körperhaltung von Zeit zu Zeit zu ändern.

Stehpulte mit neigbaren Platten

Bei einigen Stehpulten lässt sich die obere Platte neigen. Während steile Platten gut zum Lesen geeignet sind, dienen Pultplatten in flacherer Neigung im Allgemeinen zum Schreiben. In Bezug auf den vorhandenen Platz im Büro und ein komfortables Arbeiten sind Pulte am besten geeignet, deren Neigung und Höhe sich generell verstellen lassen.

Wie viel Platz benötigt ein Stehpult?

Ob bei Veranstaltungen oder im Büro – eine wichtige Frage, die es beim Kauf eines Stehpultes zu beantworten gilt, ist jene nach dem benötigten bzw. vorhandenen Platz. Wenn bereits ein normaler Bürotisch vorhanden ist, sollte das Stehpult so integriert werden, dass der Mitarbeiter sowohl genügend Bewegungsfreiraum hat als auch die Arbeitsplatz-Vorschriften nicht verletzt werden. Wenn das Büro zu klein ist, besteht alternativ die Möglichkeit, ein Pult auf dem Schreibtisch zu installieren. Der Mitarbeiter kann auf diese Weise abwechselnd im Sitzen und im Stehen arbeiten oder beispielsweise auch ein Telefon auf dem Pult platzieren.

Die Höhe des Stehpultes einstellen

Die Höhe des Stehpultes sollte dabei möglichst an die Größe des Nutzers angepasst sein. Hier empfiehlt sich der Einsatz eines höhenverstellbaren Stehpultes, das sich an verschiedene Körpergrößen anpassen lässt. Generell wird eine Arbeitshöhe von 110 Zentimetern bei Stehpulten empfohlen.

Eine individuelle Arbeitshöhe für Mitarbeiter wird ermittelt, indem diese ihre Unterarme ausstrecken, so dass ein rechter Winkel entsteht. Dabei stehen sie aufrecht, aber in lockerer Position.

Das Stehpult als kompletter Arbeitsplatz

Während in vielen Büros mittlerweile Gebrauch von einem Sitz-Steh-Arbeitsplatz gemacht wird, ist es in einigen Bereichen nicht möglich, einen derart kompakten Arbeitsplatz einzurichten. Aus diesem Grund ist in Lagerhallen oder kleinen Büros oft nur ein Steh-Arbeitsplatz vorzufinden.

Stehpulte bieten den Mitarbeitern hier die Möglichkeit, trotz begrenztem Platz unkompliziert Zugriff auf Dokumente und Arbeitsgeräte zu erhalten und wichtige Daten schnell ein- und auszulesen. In geschlossenen Stehpulten lassen sich unter anderem Bürogeräte wie Computer und Drucker verstauen, die im Inneren vor eventuellen Erschütterungen und Staub geschützt sind. Weiterhin können Kabelkanäle und Steckdosenleisten sicher und geschützt verlegt werden.

Tipp:
Stehpulte mit Rollen: Stehpulte, die als Einzel- oder Ergänzungsarbeitsplatz im Büro dienen, werden in der Regel nicht umgestellt, nachdem sie einen festen Platz erhalten haben. Pulte, die häufig für Veranstaltungen und Präsentationen genutzt werden, müssen sich hingegen gut von Raum zu Raum transportieren lassen. Für diesen Zweck wurden Stehpulte mit Rollen konzipiert, mit denen dies unkompliziert und schnell umgesetzt werden kann.

Was sollte ich vor dem Kauf eines Stehpultes beachten?

Stehpulte kamen in der Vergangenheit oft bei Tagungen und Konferenzen sowie bei Präsentationen in Seminarräumen zum Einsatz. Mittlerweile hat man die Vorzüge und Einsatzmöglichkeiten der Stehpulte auch für den Arbeitsplatz im Unternehmen oder das Home-Office erkannt.

Die praktischen Stehplätze lassen sich optimal in den Arbeitsalltag einbinden und sorgen für noch mehr Ergonomie. Vor dem Kauf eines Stehpultes sollten Sie darüber nachdenken, wie viel Platz für die Integrierung des Pultes im Raum zur Verfügung steht und in welchem Bereich es eingesetzt werden soll.

Neben klassischen Stehpulten sind auch Varianten mit zusätzlichen Arbeitsflächen, Stauraum, Schubladen sowie ausklappbaren Seitenarmen erhältlich. Es gibt Stehpulte, die fest platziert werden und rollbare Modelle, die sich bei Bedarf verschieben lassen.

Die Materialien und Farben der Stehpulte können ebenfalls variieren. Von Holz (zum Beispiel in weiß oder grau; Buche oder Ahorn) über Polyester bis hin zu Stahl sind verschiedene Dekore und Materialmixe zu finden.

Fazit Stehpult: Vielseitig einsetzbar!

Stehpulte sind vielseitiger, als es ihre Bezeichnung zunächst vermuten lässt. Sie finden Anwendung als Redner,- Lese- und Arbeitspulte und sind außerdem teilweise als mobile Stehpulte oder als feste Sitz-Steh-Arbeitsplätze nutzbar. Höhenverstellbare Modelle lassen sich individuell auf die unterschiedlichen Körpergrößen der Mitarbeiter im Unternehmen anpassen.

Ferner zeichnen sich moderne Stehpulte durch ein hohes Maß an Ergonomie und Flexibilität aus. Durch abwechselndes Stehen und Sitzen können Haltungsschäden vermieden und Konzentrationsmangel, Ermüdung sowie Leistungsabfall vorgebeugt werden.